خانه / Was ist ein lizenzvertrag

Was ist ein lizenzvertrag

Ein weiteres wichtiges Element einer Lizenzvereinbarung legt den Zeitrahmen des Deals fest. Viele Lizenzgeber bestehen auf einem strengen Markteinführungsdatum für Produkte, die an externe Hersteller lizenziert sind. Schließlich liegt es nicht im interesse des Lizenzgebers, einem Unternehmen, das das Produkt niemals vermarktet, eine Lizenz zu erteilen. Der Lizenzvertrag enthält auch Bestimmungen über die Vertragsdauer, Verlängerungsoptionen und Kündigungsbedingungen. Wenn ein Grundstückseigentümer einer Person erlaubt, Arbeiten zu verrichten oder eine Handlung auf dem Grundstück des Grundbesitzers durchzuführen, hat der Besucher eine Lizenz, das Grundstück zu betreten. Diese Art von Lizenz muss nicht unterzeichnet und formalisiert werden: sie kann mündlich sein oder durch die Beziehung oder Handlungen der Parteien impliziert werden. Beispielsweise verfügt ein Inspektor der Stadtwerke über eine Lizenz zum Betreten von Privateigentum zum Zwecke der Aufrechterhaltung des Versorgungsunternehmens und zur Messung des Verbrauchs. In einem solchen Fall schuldet der Lizenzgeber oder Lizenzgeber dem Lizenznehmer die Pflicht, dafür zu sorgen, dass die Räumlichkeiten für den Lizenznehmer sicher sind. Geheimhaltungsvereinbarung. Beide Parteien vereinbaren, keine Geschäftsgeheimnisse preiszugeben. Um Mustervertraulichkeitsvereinbarungen, Materialübertragungsvereinbarungen oder Forschungskooperationsvereinbarungen anzuzeigen, kehren Sie bitte zu unserer Seite Mustervereinbarungen zurück. Eine Lizenz bedeutet einfach, einer anderen Person das Recht einzuräumen, einen Vermögenswert, den man besitzt, für einen bestimmten Zweck und in der Regel für eine bestimmte Zahlung oder Zahlungsserie zu verwenden, die als “Lizenzgebühr” bezeichnet wird.

In der Regel lizenziert eine Partei das Recht, ein Geschäftsvermögen, das man besitzt, zu verkaufen oder zu nutzen, wie geistiges Eigentum, ein Produkt oder eine Methodik. Einige Beispiele sind eine Lizenz zur Entwicklung und Förderung eines patentierten Produkts und zum Verkauf in einem bestimmten Gebiet; eine Lizenz zur Verwendung des eigenen Produkts als Teil einer Mischung aus verkauften Produkten; eine Lizenz zur Nutzung eines Handelsnamens oder Logos zum Verkauf eines Produkts in einem bestimmten Gebietsschema; die Lizenz zur Veröffentlichung eines urheberrechtlich geschützten Werks, das man geschrieben hat, usw. usw. Wettbewerbsverbot. Der Lizenzgeber erklärt sich damit einverstanden, niemandem zu erlauben, mit der Lizenz in dem in der Vereinbarung festgelegten Gebiet und Zeitraum zu konkurrieren. Aber es ist selten so einfach, mit den Aktivitäten des Lizenznehmers eine Angelegenheit, die für jeden klugen Lizenzgeber von großem Interesse sein muss, da ein schlechter oder schlecht leistungsfähiger Lizenznehmer dazu führen kann, dass ein Produkt oder eine Dienstleistung, die einen guten Cashflow hätte entwickeln können, nutzlos wäre, während andere konkurrierende Produkte das Feld dominieren. Darüber hinaus benötigen die meisten Lizenznehmer Beratung und Unterstützung vom Lizenzgeber, so dass es unweigerlich mehr als das “Einlösen der Schecks” betrifft. Während viele Erfinder davon träumen, ihr Produkt an einen multinationalen Konzern zu lizenzieren, der im Laufe der Zeit einfach viel Geld zahlt, umfasst die durchschnittliche Lizenz zwei relativ kleine Unternehmen, die zusammenarbeiten müssen, um den Prozess erfolgreich zu gestalten. Beschreiben Sie, wie Lizenzgebühren funktionieren. Was wird wann bezahlt? Bleibt das Eigentum während der Lizenzlaufzeit beim ursprünglichen Eigentümer? Was passiert, wenn die Mindestumsätze nicht eingehalten werden? Gibt es einen Vorschuss auf Lizenzgebühren? Markenlizenzen beinhalten das Recht, die Marke auf bestimmte Gegenstände und auf bestimmte Weise zu verwenden. In der Wirtschaft werden Lizenzen in der Regel von einem Unternehmen erteilt, das rechte an ein anderes Unternehmen gegen Bezahlung erteilen möchte.

همچنین ببینید

Who Vertrag

Im Jahr 2017 erteilte die WHO 644 Beraterverträge mit einzelnen Beratern im Gesamtwert von 27.432.179,42 …